Aargauer Rüebli-Hirsen-Kugel auf Wintersalat (vegan)

Dieses Rezept wurde von Brigitte Herde, Autorin des veganen Kochbuches Herd&Herde zur Verfügung gestellt. Wir danken herzlich für das feine Rezept und das ansprechende Bild.

Dekoration:
1 kleines Rüebli in feine Scheiben hobeln, mit etwas Öl und Bio Orangenpfeffer marinieren und im Backofen bei 200° rund 10-13 Minuten knusprig backen, auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

2 Hände voller Baumnüsse in der Bratpfanne ohne Fett anrösten bis sie fein duften, einige als Dekoration zur Seite legen, der Rest für die Kugeln fein hacken

Kugeln:
4 grosse Rüebli in feine Scheiben hobeln, mit etwas Kräutersalz würzen und im Dampfkörbchen weich garen

–  ½ Tasse Goldhirse im Rüebliwasser rund 15 Min leicht köcheln lassen, ev. Wasser ergänzen
–  1 Prise Kurkuma zugeben und mischen
–  etwas Bio Orangenpfeffer zugeben und nach Geschmack salzen
–  5 Dörrtomaten in feine Stücke schneiden
–  1 Stengel Peterli fein hacken
–  Schale einer halben Bio-Orange abreiben
–  Die gehackten Baumnüsse untermischen

Alles gut mischen und mit dem Glaceportionierer Kugeln formen und auf einem Wintersalat anrichten.

Das Rezept ist glutenfrei und vegan.

En Guete!

No comments

You can be the first one to leave a comment.

Post a Comment

Graswinkelstrasse 7 CH-8302 Kloten