Navigation

Tonka-Würfel (no-bake)

Erika (www.genusskoechin.ch) hat mal wieder eine kulinarische Perle mit unserem Tonka-Zucker gezaubert. Dieses vegane Dessert kommt ganz ohne backen aus und ist sehr schnell gemacht. Das können und wollen wir euch nicht vorenthalten ;)

 

Zutaten für ca. 10 Kugeln oder 30 Pralinenwürfel:

260g Datteln
170g Walnüsse
100g Mandeln
60g Cranberries und 1 Handvoll für die Verzierung
30g Kakao stark entölt
1 Prise Salz
2 TL Tonka-Zucker
150g-200g dunkle vegane Schokolade

Optional
½ TL Zimt
200g Marzipan

 

Zubereitung

  1. Die Datteln in reichlich heissem Wasser einlegen (ca. 20 Minuten).
  2. Nun lässt du die Walnüsse in eine Küchenmaschine hüpfen, und mahlst sie. Die Mandeln hackst du mit einem Messer.
  3. Nun giesst du das Einweichwasser der Datteln weg und pürierst sie zu einem sehr feinen Mus.
  4. Nüsse, Cranberries, Kakao, Salz, und Tonka-Zucker vermischt du in einer Schüssel und gibst danach das Dattelmus dazu.
  5. Nun kneten bis ein richtig schöner Teig entsteht. Es ist eine klebrige Angelegenheit, aber das ist nicht schlimm. Zieh dir einfach Handschuhe an.
  6. Jetzt kannst du entweder eine viereckige Backform nehmen, die du mit Haushaltfolie auskleidest und den Teig rein drückst, oder du nimmst einen Eisportionierer mit dem du Kugeln aus dem Teig stichst.
  7. Die Vierecke oder die Kugeln stellst du jetzt für etwa 2-3 Stunden / am besten über Nacht in den Kühlschrank.
  8. Nun geht es an das Verzieren. Für die Kugeln habe ich mich für geschmolzene Schokolade entschieden, auf die ich je eine Walnuss gesetzt habe. Die Würfel habe ich erst mit ganz dünn ausgerolltem Marzipan gedeckt und dann mit Schokolade übergossen und pro Würfel eine Beere platziert. Es sind dir beim Verzieren echt keine Grenzen gesetzt, schön ist, was gefällt.

 

En Guete!

No comments

You can be the first one to leave a comment.

Post a Comment

Top
WÜRZMEISTER | Graswinkelstrasse 7 | CH-8302 Kloten