Navigation

Mokä-Bölleli mit Teigwaren

Wir posten nicht sehr viele Rezepte mit Teigwaren… und wenn – dann nur die feinsten. Durch unserer Kooperation mit „Mokä“
haben wir die Chance, leckere „Linsen Mokä“ mit unseren Gewürzen, wie zum Beispiel unserem Rosmarin-Knoblauch-Salz, zu verfeinern.
Hierdurch entstehen immer neue Rezept-Kreationen, wie zum Beispiel auch dieses Rezept.
Geieignet ist dieser Klassiker für gross, klein und für alle Feinschmecker, Einkaufs-Muffel, Weltverbesserer und Neuentdecker,
sowie auch für das nächste gemeinsame Essen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Mokä für dieses köstliche Rezept und die schönen Bilder für diesen Blog-Beitrag.

Zutaten:

Zubereitung

  1. 400 ml Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 200 g Mokä-Mischung beigeben. Unter ständigem Rühren kochen (2–3 min)
    bis eine kartoffelstockähnliche Konsistenz erreicht ist.
  2. Kurz auskühlen lassen, dann mit feuchten Händen Bölleli (Kugeln) formen und zur Seite stellen.
  3. nun die Tomatensauce erhitzen.
  4. Wasser für Teigwaren zum Kochen bringen, Salz und Teigwaren beigeben und gemäss Packung kochen. Wasser abgiessen.
  5. Mokä-Bölleli mit wenig Öl in Bratpfanne anbraten, Tomatensauce und Teigwaren hinzugeben. Alles vorsichtig mischen und mit
    italienischen Kräutern abschmecken.
  6. Servieren, nach Belieben mit Nussmesan/Käse bestreuen und geniessen.

 

No comments

You can be the first one to leave a comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top