Rezept: Grünkohlchips (vegan)

Ein gemütlicher Abend vor dem Fernseher ist nicht gerade das erste woran man denkt, wenn man sich einen gesunden Lebensstil vorstellt. Doch auch gesunde Menschen mit einer ausgewogenen Ernährung schalten ab und an mal vor der Flimmerkiste ab. Doch dabei gibts keine Pringles oder Bounty, sondern vielleicht doch eher Grünkohlchips. Ein Rezept dafür liefert hier Nora Cathe.

Zutaten

 

Zubereitung
Den Grünkohl waschen, in mundgerechte Stücke zerkleinern und auf einem Backblech verteilen. Etwas Olivenöl darüber geben und mit persischem Blausalz würzen. Bei 80°C ca. 15-20 Minuten im Ofen backen.

1 comment

Ich würde es Federkohl nennen :-). Denn unter Grünkohl verstehe ich (ich glaube die meisten Schweizer) den Kabis. Und das ergibt natürlich nicht diese federleichten leckeren Chips. Ich schneide auch die wirklich dicken Blattrippen raus (kann man/frau für einen Gemüsesud oder in einer Gemüsepfanne verwenden), denn die sind eher etwas zäh. Gruess

Post a Comment

Graswinkelstrasse 7 CH-8302 Kloten