Bunte Tomatenwähe (vegan)

Diese leuchtende Tomatenwähe wird kalt genossen und ist perfekt für heisse Tage. Die Rezept-Schreiberin Sarah-Vanessa (velvetandvinegar.com) hat grad noch einen weiteren wichtigen Tipp: Den Boden kann man mit übrig gebliebenen Resten von Saucen, Quark oder Dips bestreichen oder mit etwas Pesto.

Zutaten für 1 Wähe

150g Vollkornmehl
1/2 TL Bio Rosmarin-Knoblauchsalz
50g vegane Margarine
0,75 dl Wasser
Sonnenblumenöl
Hartweizengriess
Reste von Kräuterquark oder Pesto
Arrabiata-Gewürz nach Geschmack
4 Tomaten in verschiedenen Farben
1 handvoll geröstete Sonnenblumenkerne
einige Basilikumblätter

 

Zubereitung

  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Mehl, Salz, Margarine und Wasser zu einem Teig kneten.
  3. Kuchenblech mit Öl bestreichen und ein wenig Griess darüber streuen.
  4. Mehl auf glatter, mit Mehl bestäubter Oberfläche ausrollen. In das Blech legen und gut andrücken. Falls der Teig zu weich ist, zuerst in den Kühlschrank stellen.
  5. Teigboden mit Gabel einstechen und 20 Minuten blind backen.
  6. In dieser Zeit Sonnenblumenkerne in der Pfanne rösten und Tomaten in Scheiben schneiden.
  7. Teig abkühlen lassen, Boden mit Quark oder Pesto bestreichen und mit Tomatenscheiben belegen.
  8. Nach Geschmack etwas Bio Rosmarin-Knoblauchsalz und/oder Arrabiata-Gewürz darüber streuen.
  9. Mit Sonnenblumenkernen und Basilikum garnieren.


No comments

You can be the first one to leave a comment.

Post a Comment

Graswinkelstrasse 7 CH-8302 Kloten